uebergabe-stiftungsstein-organisatorinnen-inklusionslauf-2016

BBS-Schülerinnen erhalten Stiftungsstein für Engagement

Schülerinnen der BBS Friesoythe erhalten für die Organisation des Inklusionslaufs 2016 den Stiftungsstein der Stiftung Caritas-Verein Altenoythe.

Die vier Schülerinnen von der Fachoberschule Wirtschaft der BBS Friesoythe, Karina Bokow, Kira Bohmann, Frauke Schütte und Anna Bregen, die den diesjährigen Friesoyther Inklusionslauf am 13. Mai organisiert haben, erhielten am 26.10.2016 zum Dank und zur Erinnerung den Stiftungsstein der Stiftung Caritas-Verein Altenoythe.

Übergeben wurden die Steine von Heiner Bahlmann, Vorsitzender der Stiftung Caritas-Verein Altenoythe, und von Andreas Wieborg, der seit Juli neuer Geschäftsführer der Stiftung ist. Damit löst er Michael Bode ab, der Ende Januar 2017 in den Ruhestand eintreten wird.

Zu den Aufgaben der vier Schülerinnen, die den dritten Inklusionslauf im Rahmen einer Projektarbeit organisierten, zählten unter anderem die Sponsorensuche, die Gestaltung von Flyern und Plakaten, die Entgegennahme der Anmeldung, die Planung eines Rahmenprogrammes mit DJ und Kinderbelustigung sowie die Durchführung der Veranstaltung. An dem Inklusionslauf haben in diesem Jahr rund 1.000 Personen teilgenommen, die bisher höchste Teilnehmerzahl der vergangenen drei Jahre. Insgesamt sind durch den Lauf mehr als 6.000,- Euro an Spendengeldern zusammengekommen. Der Erlös kommt in diesem Jahr der Stiftung Caritas-Verein Altenoythe zugute.